Konzepter*in und Texter*in für Bildungsmaterialien (X|F|M)

Festanstellung 4 Tage/Woche


Du willst gesellschaftlich etwas bewegen und an aktuellen Themen arbeiten? Hast eine Leidenschaft fürs Texten und Konzepten und bereits Erfahrung gesammelt? Dann suchen wir genau dich!

Für unser Team benötigen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung in der inhaltlichen Konzeption und Texterstellung – insbesondere in unserem Projekt „Digital Sparks“. Digital Sparks sind einwöchige digitale Workshops für Schüler*innen zu gesellschaftsrelevanten Themen wie Geschlechtsidentität, KI & Diskriminierung oder Zukunftsforschung. Erfahre mehr unter: www.digital-sparks.org


Das solltest du mitbringen

  • Erfahrung in digitaler und analoger Produktentwicklung (innovative Lern- und Lehrmaterialien)
  • Expertise im Erstellen von deutschsprachigen Texten
  • Erfahrung mit nutzer*innenzentriertem Arbeiten
  • Freude an der Kommunikation mit Expert*innen
  • Interesse an gesellschaftlichen Themen & Bildungsinnovation
  • Idealerweise Erfahrung in der (pädagogischen) Wissensvermittlung für Jugendliche


Das sind deine Spielfelder

  • Konzeption von Lernmaterialien & Zusammenarbeit mit dem Redaktionsteam
  • Erstellung von Inhalten (Redaktion, Text)
  • Sprachliche Vermittlung komplexer Themen für Schüler*innen


Über das Education Innovation LAB

Das Education Innovation LAB ist ein gemeinnütziges Unternehmen (gUG), das sich für eine grundlegende Transformation unserer Bildungssysteme einsetzt. Dafür entwickeln und gestalten wir neue Unterrichtskonzepte, Lernmaterialien und Workshops zu Themen, die für unsere Zukunft wichtig sind. Zum Beispiel zu “Selbstbestimmung im Netz“, Grundeinkommen oder Klima-Aktivismus. Dabei arbeiten wir mit vielen anderen Akteur*innen aus dem Bildungsbereich zusammen. Wir tragen zur Vernetzung bei, machen Wissen und Erfahrungen allgemein zugänglich und unterstützen, begleiten und beraten rund ums Thema Bildungsinnovation.

Wir sind ein bunt gemischtes Team aus (bisher) hauptsächlich weißen, able-bodied, trans* und cis Menschen, in verschiedenen Arbeitszeitmodellen. Bei uns arbeiten Menschen mit kleinen und großen Kindern und aus verschiedenen Ländern. Einige von uns definieren sich als queer. Uns ist eine Arbeitskultur wichtig, in der sich jede Person ihren Fähigkeiten und Wünschen entsprechend einbringen und weiterentwickeln kann. Dabei legen wir großen Wert auf einen antirassistischen und diskriminierungsarmen Raum, in dem wir von- und miteinander lernen können.


Was wir bieten

  • Eine Arbeit mit Sinn in einem Sozialunternehmen
  • Ein missionsgetriebenes Team zur Transformation des Bildungssystems
  • Den Freiraum, eigene Projekte und Ideen voranzutreiben
  • Ein motiviertes und interdisziplinäres Team in Berlin Mitte (bzw. digital im Homeoffice)
  • Flexible Arbeitszeitmodelle, Überstundenausgleich, Gleitzeit


Wir freuen uns auf deine Bewerbung

Bitte schicke deine Bewerbung mit Arbeitsbeispielen und Referenzen an: work@education-innovation-lab.de.

Bewerbungsschluss ist der 06. August 2021

Menschen, die aufgrund von Rassismus, Sexismus, Queerfeindlichkeit, Klassismus, Ableismus oder weiterer Dimensionen gesellschaftlichen Ausschluss erfahren oder erfahren haben, werden bevorzugt eingestellt. Wir laden dich dazu ein, Angaben zu deiner Selbstbezeichnung/(Selbst)Positionierung in deiner Bewerbung zu machen und freuen uns von dir zu lesen.

Unser Büro ist durch Stufen am Eingang leider nicht komplett barrierefrei.

Education Innovation Lab
Wallstraße 32
10179 Berlin