Mutige Musterbrüche

Mutige Musterbrüche

Lern- und Innovationskulturen in Organisationen fördern

Inspirierende Fortbildung

Auf
einen
Blick

Wir haben eine kollaborative Toolbox für Corporate Learning Professionals zur Etablierung von Lern- und Innovationskulturen in Organisationen entwickelt. Darin geben wir Einblick in die Gestaltungschancen der Arbeitswelt durch neue Spielfelder des Lernens. Neben dem Online-Wiki finden die dazugehörigen analogen Materialien Anwendung in Innovationsstrategie-Workshops.

Projektlink

Zeitrahmen

3 Monate
(Sep. 2017 – Dez. 2017)

Kompetenzen

Konzeption und inhaltliche Entwicklung
Design und technische Umsetzung
Workshops und Fortbildungen

Entstehungskontext

Der Welle der
Erneuerung begegnen

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass wir die Industriegesellschaft – die Arbeitswelt der Routine – verlassen und uns unaufhaltsam in eine Wissensgesellschaft transformieren. Gleichwohl treten die Digitalisierung sowie die Globalisierung eine Welle der Erneuerung los, woraus ein gewisser Innovationsdruck entsteht. Diesem Druck können Unternehmen nur mit einer zeitgemäßen Firmenkultur begegnen, wodurch diese zum neuen Erfolgsfaktor wird. Besonders bei den Young Talents ist zu beobachten, dass extrinsische Faktoren die Motivation und Kreativität in der Arbeit nicht nachhaltig fördern. Sinnhaftigkeit, lebenslanges Lernen und Eigenverantwortung hingegen prägen u. a. ein attraktives Arbeitsumfeld. Für diesen Transformationsprozess wollen wir mit unserer Toolbox Unternehmen inspirieren und selbst ermächtigen, ein Umfeld zu schaffen, in dem sämtliche geistigen und kreativen Ressourcen der Mitarbeiter*innen genutzt werden, um eine Lern- und Innovationskultur aufzubauen. Das dazugehörige Fortbildungsformat wurde bereits mit der TRUMPF GmbH in einem Pilotprojekt durchgeführt.

Die Herausforderung

Wie können wir Unternehmen befähigen, transformative Lernerfahrungen individuell zu entwickeln?

Unsere Umsetzung

Wissen vernetzen –
Erfahrungen schaffen

Wir haben ein kollaboratives »Agiles-Lernen-Wiki« erstellt und dieses um eine Toolbox mit Workshop-Materialien sowie einer umfangreichen Sammlung von Wissenslandkarten erweitert. Die Karten beschreiben Phänomene, Best-Practice-Beispiele und Formate. Sie sollen Unternehmen als Inspiration dienen, die eigene Unternehmenskultur zu überdenken und neue Umfelder für Lernerfahrungen zu entwickeln.
Basierend auf den Inhalten der Website und der Toolbox haben wir ein an Design Thinking angelehntes Fortbildungsformat konzipiert, um den Transformationsprozess in Unternehmen anzuregen und strukturiert zu begleiten. Dieser Workshop richtet sich an Personalabteilungen, Learning Professionals und Gestalter*innen von Lernumgebungen, die innovative Ansätze für das Lernen konzipieren. Grundlage hierfür sind Prinzipien des selbstorganisierten und sozialen Lernens.

Leave a Reply