Mach mal digital!

Mehr über die Gestaltungsmöglichkeiten
digitaler Werkzeuge erfahren und erleben

Inspirierende Fortbildung

Auf
einen
Blick

Wir haben eine Inspirations- und Fortbildungsplattform für Lehrpersonen zur Gestaltung digitaler Lernarrangements entwickelt. Darauf geben wir Einblicke in die Klassenzimmer von Lehrkräften, um zu veranschaulichen, wie digitale Hilfsmittel konkret zur Gestaltung von Lernerfahrungen genutzt werden können. Weiterhin erleichtern detaillierte Anleitungen der Tools die Vorbereitung und Durchführung. Basierend auf den Inhalten der Website bieten wir parallel ein Fortbildungsprogramm unter dem Motto »Einfach mal machen« an, um Lehrpersonen den Einstieg in die digitale Lehre zu erleichtern und ihnen erste Berührungsängste zu nehmen.

Projektlink

Zeitrahmen

seit Juli 2018

Kompetenzen

Konzeption und inhaltliche Entwicklung
Design und technische Umsetzung

Partner

Hans-Sauer Stiftung
Evangelische Schule Berlin Zentrum
Evangelisches Gymnasium Kleinmachnow

Entstehungskontext

Mach mal digital! Aber wie?

Die Digitalisierung ist ein bestimmender Faktor unserer Zukunft, der bereits heute das Leben der Kinder und Jugendlichen maßgeblich prägt. Aus diesem Grund ist es von besonderer Bedeutung, dass sie befähigt werden, mit neuen Technologien umzugehen, und deren Funktionsweisen sowie Auswirkungen verstehen lernen.
Der Großteil der Schulen in Deutschland ist auf dieses neue Bildungsziel nicht ausreichend vorbereitet. Lehrer*innen stehen heute vor der Herausforderung, ihren Alltag zu bewältigen und sich gleichzeitig neues Wissen über die Möglichkeiten digitaler Lernarrangements anzueignen. Doch es fehlt an vielen Stellen an Unterstützung, um digitale Kompetenzen aufzubauen und mentale Hürden abzubauen. »Und jetzt mach mal digital!« ist dabei eine häufig gehörte Floskel, die diese komplexe Herausforderung lapidar abtut. Aus diesem Grund haben wir bewusst den Namen für unserer Website aufgegriffen. Der Weg ist womöglich nicht immer optimal geebnet, aber Hürden sind kein Grund, handlungslos zu verharren. Wir wollen konkret unterstützen. Gemeinsam, kühn und mutig.

Die Herausforderung

Wie können wir Lehrpersonen inspirieren, motivieren und befähigen, Lernumgebungen mit digitalen Werkzeugen und neuen Technologien zu gestalten?

Unsere Umsetzung

Einblicke ins Klassenzimmer
der Mutigen

»Mach-mal-digital.de« ist eine Inspirations- und Fortbildungsplattform für Lehrende in Deutschland. Darauf porträtieren wir Lehrer*innen, die das Potenzial der digitalen Werkzeuge erkannt und den Mut haben, auf unbekanntem Terrain zu experimentieren. Wir beobachten den Ablauf ihrer Unterrichtsstunden und befragen anschließend Schüler*innen, wie sie das Lernerlebnis empfunden haben. Dadurch soll Kolleg*innen ein möglichst authentischer Einblick in das Klassenzimmer gewährleistet werden. Zusätzlich unterstützen eine detaillierte Anleitung sowie die Funktionsbeschreibung digitaler Werkzeuge bei der Umsetzung des Unterrichts. Das dazu passende Fortbildungsprogramm soll Lehrkräften einen Erfahrungsraum zum Ausprobieren und Austauschen öffnen und ihnen helfen, erste Hürden abzubauen.

»Die Digitalität kann man aus dem Schulkosmos einfach nicht herausstreichen. Smartphones, Laptops, Tablets und das Internet gehören nun mal zum 21. Jahrhundert dazu. Vor dieser Realität kann und darf sich die Schule nicht verweigern. Es gilt, die Schüler*innen zu sensibilisieren, wie sie die digitalen Werkzeuge sinnvoll nutzen können. Nur so kann die Schule ihrer Verantwortung nachkommen, die Kinder und Jugendlichen auf die Zukunft vorzubereiten.«

Moritz P., Lehrer
Wie geht es weiter?

Den Prototyp zum Leben erwecken

Der erste Prototyp der Website wurde durch die Hans Sauer Stiftung gefördert. Momentan befindet sich die Seite in der Evaluation, und wir suchen nach weiteren Unterstützern, um »Mach-mal-digital.de« wachsen zu lassen.

Leave a Reply